Merkzettel anzeigen
Warenkorb anzeigen
Zur Kasse gehen
Startseite
Neu im Shop
Action-Kameras
Bücher/Videos
Flugsimulation
Flugzeug-Zubehör
Funkgeräte
GPS-Empfänger
Headsets/Intercoms
iPad und iPhone
Jacken/Taschen
Karten/FTK
Kniebretter
Kollisionswarner
    Zubehör
Notausrüstung
Uhren/Geschenkartikel

PowerFlarm mobil

Kein anderer Kollisionswarner erkennt so viele Flugzeuge wie das PowerFlarm. Das neue Gerät deckt die wichtigste Lücke der auf Transpondern basierenden Verkehrsmelder ab: Es meldet auch Segelflugzeuge, wenn diese mit FLARM ausgestattet sind. Allein in Deutschland gibt es 7400 Flugzeuge mit FLARM. PowerFlarm reagiert auf Mode-S/C-Transpondersignale, ADS-B-Aussendungen und FLARM-Signale. Zusätzlich warnt das PowerFlarm dank einer integrierten Hindernisdatenbank auch vor Bodenhindernissen. Dabei ist die Bedienung des portablen Geräts, das per Batterie, Akku oder Bordnetz betrieben werden kann, denkbar einfach: Ein einziger Drehknopf genügt.


 

Mobiles PowerFlarm Klicken Sie auf das Bild für eine Vergrößerung


Anzahl:   St

Auf den Merkzettel


Die wichtigsten Features

warnt vor Flugzeugen mit eingeschalteten Mode-S und Mode-C Transpondern, wenn diese abgefragt werden. Höhe und Distanz werden angegeben, aber nicht die Richtung. Die Darstellung erfolgt als Kreis auf dem Display.
warnt vor Flugzeugen mit ADS-B. ADS-B ist das Flugsicherungssystem der Zukunft, es ist bereits für alle Flugzeuge über 5,7 Tonnen Pflicht und wird von vielen Mode-S-Transpondern der Allgemeinen Luftfahrt ausgestrahlt. Das ADS-B-Signal enthält die GPS-Position und -Höhe des aussendenden Flugzeugs, sodass PowerFlarm Höhe, Distanz und Richtung von ADS-B-Verkehr anzeigt.
warnt vor Flugzeugen mit FLARM-Geräten. Diese strahlen ebenfalls die GPS-Position und -Höhe aus, sodass PowerFlarm Höhe, Distanz und Richtung solcher Flugzeuge anzeigt. PowerFlarm hat eine erhöhte Reichweite, die den größeren Geschwindigkeiten im Motorflug gerecht wird.
Reichweite mindestens sechs nautische Meilen.
Warnung visuell auf dem Display sowie akustisch durch Warnton aus dem eingebauten Warntonerzeuger oder über das Piloten-Headset.
Betrieb mit sechs AA-Batterien oder AA-Akkus. Laufzeit bis zu acht Stunden.
Betrieb über Bordnetz mit 10 bis 30 Volt möglich. Die Elektronik erkennt, wenn Akkus eingelegt sind, und lädt diese dann automatisch.
voll portables Gerät wird mit allen Antennen geliefert
sonnenlichtlesbares Aktiv-Matrix-Display neuester Generation, Auflösung 220 x 176 Pixel, zwei Zoll Bildschirmdiagonale
Abmessungen 96x46x94 mm (BxHxT)
Updates über SD-Karte und PC möglich

 

PowerFlarm mobil Klicken sie auf das Bild für eine Vergrößerung


Monroy ATD-300

Druckbare Version

Kontakt Impressum Wir über uns AGB Datenschutz RSS Links Site-Map Hilfe